123. Sitzung des Jugendbeirates

Am 20. November fand eine Jugendbeiratssitzung mit Fokus auf dem ÖPNV statt. Hierfür hatten wir extra Vertreter der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach eingeladen.

Andreas Maatz (Geschaftsführer) und Tobias Herr stellten uns zuerst interessante Funktionen des Webseitenauftritts der kvgOF vor. Desweiteren wurde das in Zukunft im Ostkreis stattfindende Pilotprojekt AST+ bzw. Bus on demand System vorgstellt, was dann das AnrufSammelTaxi ersetzen wird. Bei diesem System werden Kleinbusse die Fahrgäste an beliebigen Orten einsammeln. Das AST+ kann einfach über eine App gebucht werden und bringt die Mitfahrer zu sogenannten Points of Interest, was Bushaltestellen, öffentliche Gebäude, Einkaufszentren, Klinken oder ähnliches sein können. Dort kann dann eine Anschlussmobilität genutzt werden. Die Nutzung des neuen Angebots wird dann jedoch einen Komfortzuschlag kosten.

Im Anschluss standen uns die beiden für diverse Fragen und Anregungen zur Verfügung. Im Vorhinein hatte der Jugendbeirat zusammen mit der SV der Einhardschule Probleme, die aktuell im Nahverkehr auftreten, gesammelt. Hierbei stellte sich heraus, dass den Jugendlichen besonders Nachts eine gute Anbindung an Frankfurt, Darmstadt oder Hanau fehlt.

Das Protokoll der Sitzung findet ihr wie immer im Downloadbereich.

Ein Gedanke zu „123. Sitzung des Jugendbeirates“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.