HMS-Bürgerbefragung ist „fiktives Beteiligungskonstrukt“

Nun ist es raus, nach sieben Jahren Leerstand der ehemaligen Hans-Memling-Schule sollen „die Bürger“ entscheiden. Aber wer ist damit gemeint? Wenn es nach der Mehrheit der Stadtverordneten geht, alle Seligenstädter Bürgerinnen und Bürger im Sinne des Hessischen Kommunalwahlgesetzes. Also alle über 18 Jahre alten EU-Bürger, die seit mindestens 3 Monaten ihren Wohnsitz in Seligenstadt haben. Der Bitte des Jugendbeirates, alle Einwohner ab 14 Jahren an der Bürgerbefragung teilnehmen zu lassen, kam die große Mehrheit der „Entscheidungsträger“ in der Stadtverordnetenversammlung nicht nach. „HMS-Bürgerbefragung ist „fiktives Beteiligungskonstrukt““ weiterlesen

Wurf-Kunst am Main

„Das Runde muss ins Eckige!“ – beim Basketball eigentlich ein unüblicher Spruch.

Es bewegt sich etwas in Sachen Basketballkorb in Seligenstadt. Der im Herbst 2017 am Festplatz abgebaute Korb, wird nun wieder ein festes Zuhause mit festem Untergrund kriegen. Hinter der Flüchtlingsunterkunft („Rotes Haus“) am Wendehammer der Einhardstraße soll das neue Basketballfeld entstehen. Die Gespräche mit dem Kreis, dem das Gelände gehört, laufen positiv.

Solange man allerdings noch auf den Platz warten muss, heißt es derweil „Roter Würfel statt Rotes Haus“ – die Jugendlichen geben dem 9000 Euro schwerem Kunstwerk am Main nun eine Funktion. Not macht schließlich erfinderisch.

Spielplatz an der Konrad-Adenauer-Schule

Der Spielplatz neben der KAS im Frühjahr 2017. Quelle: https://m.facebook.com/FreiraumErhalten/

Vor über zwei Jahren wurden wir von Anwohnern, Eltern und spielenden Kindern gefragt, warum das Klettergerüst am Spielplatz an der KAS abgebaut ist und wann es ersetzt wird. Nun haben wir einen neuen Stand vom 1. Stadtrat erhalten.

„Spielplatz an der Konrad-Adenauer-Schule“ weiterlesen

„Weil unsere Stimme zählt!“

Jugendbeirat wirft die Frage auf: „Was ist uns der demokratische Nachwuchs in Seligenstadt wert?“

 

Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, mitgetragen durch die partielle Zustimmung der CDU-Fraktion, zur Aufnahme des Jugendbeirats in die Entschädigungssatzung wurde von der Regierungskoalition mehrheitlich abgelehnt.

Statt einer Aufwandsentschädigung in Form eines Sitzungsgeldes, das pro getane Arbeit (Sitzung) entschädigen würde, erhalten die Jugendlichen nun eine Freikarte für das Seligenstädter Schwimmbad. Wahrscheinlich sollen sie dort zurückrudern lernen.

„„Weil unsere Stimme zählt!““ weiterlesen

Pläne des Jugendbeirats für Abriss der HMS akzeptiert – Standort für neuen Basketballplatz gefunden!

So soll der neue Basketballplatz auf dem Gelände der ehemaligen Hans-Memling-Schule aussehen. Unten an der Mainufermauer sollen neue Graffitti-Sprayflächen entstehen.

[Veröffentlicht am 01. April]

Da denkt man „Alle guten Dinge sind drei“ und nach jahrelangem Hin und Her sei endlich eine Lösung für die Hans-Memling-Schule in Sicht, da dreht der Seligenstädter Jugendbeirat mit einem herausragenden Konzept die gesamte Situation nochmal auf den Kopf.
„Pläne des Jugendbeirats für Abriss der HMS akzeptiert – Standort für neuen Basketballplatz gefunden!“ weiterlesen

„Werdet erwachsen!“

Kinder & Jugendliche zeigen auf der „Fridays for Future“-Demonstration der Welt ihre Meinung

Am Freitag, 15.03. fand vormittags in Seligenstadt im Rahmen des internationalen Klimastreiks eine „Fridays for Future“ (zu Deutsch: „Freitage für die Zukunft“) -Demonstration statt. 450 junge und sich solidarisierende Menschen nahmen an dem Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung auf dem Marktplatz teil.

„„Werdet erwachsen!““ weiterlesen

Jugendbeirat beim 1. Austauschforum im Kreis Offenbach

Am Samstag, den 02.02. trafen sich in Dietzenbach verschiedene Jugendbeteiligungsgremien aus dem Kreis Offenbach. Neben einem generellen ersten Abtasten, wurde sich auch in zwei Arbeitsphasen effektiv zu Kernpunkten wie Werbung / Social Media, Projektplanung & -finanzierung, und zu rechtlichen Fragen (Anhörungsrecht, Antragsrecht, Aufwandsentschädigung) ausgetauscht.
„Jugendbeirat beim 1. Austauschforum im Kreis Offenbach“ weiterlesen

Die Politik hat uns einen Korb gegeben! Aber keinen zum Basketballspielen…

„Nicht nur der Dornröschenschlaf der Mainufermauer auf Höhe des Stadtwerkegeländes, auch der Dornröschenschlaf der Anwohner gehört wohl nun zum Festplatz in Seligenstadt.“

So leiteten wir schon Anfang Mai einen kritischen Kommentar auf unserer Website bezüglich des seit September 2017 abgebauten Basketballkorbs am Festplatz ein. „Die Politik hat uns einen Korb gegeben! Aber keinen zum Basketballspielen…“ weiterlesen

Ergebnisse der Jugendbeiratswahl 2018! We’re ready – are you?

Da sind sie nun: Die Ergebnisse der 20. Jugendbeiratswahl 2018!

Nach Stimmenanzahl sortiert.

Nicole Kirchner (130), Natalie Weiß (126), Frederick Kubin (114), Lucas Braun (111), Hanna Nyssen (96), Clara Schymura (92), Katharina Dehler (91), Barbara Rickert (91), Emma Bayer (88), Mustafa Senpinar (88), Lorenz Kleipa (78), Karsten Fetzer (78), Simon Rickert (77), Pauline Klein (76), Imke Hillebrand (71), Tom Handtusch (68), Leon Kleipa (53), Nick Hedzet (44), Ole Buchsteiner (30)

„Ergebnisse der Jugendbeiratswahl 2018! We’re ready – are you?“ weiterlesen

Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für Dich?“

Foto: Nicole Kirchner

Am Freitag den 24.08. fand die Preisverleihung des Fotowettbewerbs #MaineJugendSel unter der Fragestellung „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für dich?“ im Rathausinnenhof statt.

„Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für Dich?““ weiterlesen