Pläne des Jugendbeirats für Abriss der HMS akzeptiert – Standort für neuen Basketballplatz gefunden!

So soll der neue Basketballplatz auf dem Gelände der ehemaligen Hans-Memling-Schule aussehen. Unten an der Mainufermauer sollen neue Graffitti-Sprayflächen entstehen.

[Veröffentlicht am 01. April]

Da denkt man „Alle guten Dinge sind drei“ und nach jahrelangem Hin und Her sei endlich eine Lösung für die Hans-Memling-Schule in Sicht, da dreht der Seligenstädter Jugendbeirat mit einem herausragenden Konzept die gesamte Situation nochmal auf den Kopf.
„Pläne des Jugendbeirats für Abriss der HMS akzeptiert – Standort für neuen Basketballplatz gefunden!“ weiterlesen

„Werdet erwachsen!“

Kinder & Jugendliche zeigen auf der „Fridays for Future“-Demonstration der Welt ihre Meinung

Am Freitag, 15.03. fand vormittags in Seligenstadt im Rahmen des internationalen Klimastreiks eine „Fridays for Future“ (zu Deutsch: „Freitage für die Zukunft“) -Demonstration statt. 450 junge und sich solidarisierende Menschen nahmen an dem Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung auf dem Marktplatz teil.

„„Werdet erwachsen!““ weiterlesen

Jugendbeirat beim 1. Austauschforum im Kreis Offenbach

Am Samstag, den 02.02. trafen sich in Dietzenbach verschiedene Jugendbeteiligungsgremien aus dem Kreis Offenbach. Neben einem generellen ersten Abtasten, wurde sich auch in zwei Arbeitsphasen effektiv zu Kernpunkten wie Werbung / Social Media, Projektplanung & -finanzierung, und zu rechtlichen Fragen (Anhörungsrecht, Antragsrecht, Aufwandsentschädigung) ausgetauscht.
„Jugendbeirat beim 1. Austauschforum im Kreis Offenbach“ weiterlesen

Die Politik hat uns einen Korb gegeben! Aber keinen zum Basketballspielen…

„Nicht nur der Dornröschenschlaf der Mainufermauer auf Höhe des Stadtwerkegeländes, auch der Dornröschenschlaf der Anwohner gehört wohl nun zum Festplatz in Seligenstadt.“

So leiteten wir schon Anfang Mai einen kritischen Kommentar auf unserer Website bezüglich des seit September 2017 abgebauten Basketballkorbs am Festplatz ein. „Die Politik hat uns einen Korb gegeben! Aber keinen zum Basketballspielen…“ weiterlesen

Ergebnisse der Jugendbeiratswahl 2018! We’re ready – are you?

Da sind sie nun: Die Ergebnisse der 20. Jugendbeiratswahl 2018!

Nach Stimmenanzahl sortiert.

Nicole Kirchner (130), Natalie Weiß (126), Frederick Kubin (114), Lucas Braun (111), Hanna Nyssen (96), Clara Schymura (92), Katharina Dehler (91), Barbara Rickert (91), Emma Bayer (88), Mustafa Senpinar (88), Lorenz Kleipa (78), Karsten Fetzer (78), Simon Rickert (77), Pauline Klein (76), Imke Hillebrand (71), Tom Handtusch (68), Leon Kleipa (53), Nick Hedzet (44), Ole Buchsteiner (30)

„Ergebnisse der Jugendbeiratswahl 2018! We’re ready – are you?“ weiterlesen

Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für Dich?“

Foto: Nicole Kirchner

Am Freitag den 24.08. fand die Preisverleihung des Fotowettbewerbs #MaineJugendSel unter der Fragestellung „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für dich?“ im Rathausinnenhof statt.

„Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Was bedeutet Jugend in Seligenstadt für Dich?““ weiterlesen

Ergebnisse Arbeitskreise am 23.03. und 08.04.2018

Die Aussicht von der Hans-Memling-Schule auf das Rathaus steht, doch was ist die Aussicht vom Rathaus aus auf die Hans-Memling-Schule?

 

Der Jugendbeirat traf sich abermals zu einem mehrstündigen Arbeitskreis am Freitag, den 23.03., nachdem dieses Konzept sich schon vor den Weihnachtsferien als umsetzbar und produktiv erwiesen hatte.

Wir berieten uns über die Modernisierung der Jugendbeiratswahl, die wir im September erstmals online durchführen lassen wollen, und beschäftigten uns mit der Problematik der Kandidatengewinnung, erarbeiten Anträge zur Änderung der Geschäftsordnung des Jugendbeirats und der Hauptsatzung §8 (den Jugendbeirat betreffend) und berieten uns über kommende Projekte. „Ergebnisse Arbeitskreise am 23.03. und 08.04.2018“ weiterlesen

Winterfest am Nachbarschaftshaus

Der Jugendbeirat Seligenstadt war am vergangenen Freitag, den 15.12. beim Winterfest am Nachbarschaftshaus vertreten.

Hier organisierten die Mitglieder den Glühwein- und Punschausschank und kamen so mit einigen Anwohnern ins Gespräch. Unter anderem mit den betroffenen Jugendlichen aus dem Niederfeld, die sich die Wiedereröffnung des offenen Jugendtreffs wünschen, und mit Sabine Ehret, der Jugendbildungsreferentin des Kreisjugendbildungswerks, wurde länger gesprochen und das Interesse an weiterer Zusammenarbeit festgestellt. Details dazu hier: https://jugendbeirat-seligenstadt.de/?p=193