Ergebnisse Arbeitskreise am 23.03. und 08.04.2018

Die Aussicht von der Hans-Memling-Schule auf das Rathaus steht, doch was ist die Aussicht vom Rathaus aus auf die Hans-Memling-Schule?

 

Der Jugendbeirat traf sich abermals zu einem mehrstündigen Arbeitskreis am Freitag, den 23.03., nachdem dieses Konzept sich schon vor den Weihnachtsferien als umsetzbar und produktiv erwiesen hatte.

Wir berieten uns über die Modernisierung der Jugendbeiratswahl, die wir im September erstmals online durchführen lassen wollen, und beschäftigten uns mit der Problematik der Kandidatengewinnung, erarbeiten Anträge zur Änderung der Geschäftsordnung des Jugendbeirats und der Hauptsatzung §8 (den Jugendbeirat betreffend) und berieten uns über kommende Projekte. „Ergebnisse Arbeitskreise am 23.03. und 08.04.2018“ weiterlesen

Winterfest am Nachbarschaftshaus

Der Jugendbeirat Seligenstadt war am vergangenen Freitag, den 15.12. beim Winterfest am Nachbarschaftshaus vertreten.

Hier organisierten die Mitglieder den Glühwein- und Punschausschank und kamen so mit einigen Anwohnern ins Gespräch. Unter anderem mit den betroffenen Jugendlichen aus dem Niederfeld, die sich die Wiedereröffnung des offenen Jugendtreffs wünschen, und mit Sabine Ehret, der Jugendbildungsreferentin des Kreisjugendbildungswerks, wurde länger gesprochen und das Interesse an weiterer Zusammenarbeit festgestellt. Details dazu hier: https://jugendbeirat-seligenstadt.de/?p=193

 

Kurze Entstehungsgeschichte des Jugendbeirats Seligenstadt

Die Entstehungsgeschichte des Jugendbeirates Seligenstadt beginnt im Jahr 1998, als sich einige Jugendliche unter Leitung des städtischen Jugendreferenten Tom Heilos zusammenfanden, um eine ständige Vertretung der Jugend in Seligenstadt zu diskutieren. Die Idee fußte auf den verschiedenen Engagements von Jugendlichen, die in der Stadt etwas bewegen wollten, aber hauptsächlich projektbezogen arbeiteten. Diese Initiative, die von den Jugendlichen gezeigt wurde, sollte nun in einem politischen Beteiligungsprojekt gebündelt und damit auch den Jugendlichen eine Stimme verliehen werden, da diese ansonsten weder über eigenes Wahlrecht verfügen, noch ihre Interessen über die Eltern, wie bei jüngeren Kindern vertreten sehen. „Kurze Entstehungsgeschichte des Jugendbeirats Seligenstadt“ weiterlesen